MRV-F357 Unterschiedliche Impedanzen Subwoofer - Mitteltöner

Alles zu Endstufen aus dem Hause ALPINE

Moderator: Alex1977

Antworten
Nachricht
Autor
ralf17x
Beiträge: 17
Registriert: Do Nov 20, 2014 11:34 am

MRV-F357 Unterschiedliche Impedanzen Subwoofer - Mitteltöner

#1 Beitrag von ralf17x » Mi Feb 22, 2017 11:13 pm

Hallo!
Ich möchte an meinem MRV-F357 (https://www.alpine.de/fileadmin/user_up ... .SE_MB.pdf) wie auf Seite 13 beschrieben ein 5-Kanal System betreiben. Die Front und Hecklautsprecher haben 4 Ohm und dazu möchte ich einen Subwoofer mit Doppelschwingspule (4Ohm + 4 Ohm) betreiben.
Jetzt frage ich mich wie ich die Doppelschwingspule anschliessen kann. Kann ich die beiden parallel schalten und damit 2 Ohm am Subwooferausgang haben? Bei den technischen Daten auf Seite 19 sind die Messdaten des CH5 immer nur mit 4 Ohm angegeben. Kann es sein daß an dem Subwooferausgang nur 4 Ohm zulässig sind (vielleicht weil dort intern gebrückt ist)?
Viele Grüße

Sonic Excellence
Beiträge: 1158
Registriert: Mi Apr 23, 2008 8:28 am

Re: MRV-F357 Unterschiedliche Impedanzen Subwoofer - Mittelt

#2 Beitrag von Sonic Excellence » Do Feb 23, 2017 11:11 am

Hallo,

der Sub Ausgang kann nur 4 Ohm.
Entweder anderen Sub kaufen. oder die Spulen in Reihe schalten (8Ohm).

Btw. die verlinkte Anleitung ist falsch (MRV-F353)
Das ist die richtige http://www.alpine.de/fileadmin/user_upl ... ,SE_MB.pdf

Gruß Leo
Alpine User since 1989

ralf17x
Beiträge: 17
Registriert: Do Nov 20, 2014 11:34 am

Re: MRV-F357 Unterschiedliche Impedanzen Subwoofer - Mittelt

#3 Beitrag von ralf17x » Do Feb 23, 2017 3:50 pm

Dann probiere ich mal nur eine Spule oder beide in Reihe. Danke schon mal für die schnelle Antwort!!!!

ralf17x
Beiträge: 17
Registriert: Do Nov 20, 2014 11:34 am

Re: MRV-F357 Unterschiedliche Impedanzen Subwoofer - Mittelt

#4 Beitrag von ralf17x » Do Feb 23, 2017 9:49 pm

Sorry, ich muß doch nochmal nachhaken. Bei der MRV-V500 könnte ich aber die 2 Spulen parallel schalten (ergäben dann 2 Ohm Impedanz) und zusätzlich könnte ich die anderen Lautsprecher im Heck und Frontbereich mit 4 Ohm Impedanz betreiben. Das sollte doch ok sein wenn ich hier unterschiedliche Impedanzen habe, oder?
Danke!

Sonic Excellence
Beiträge: 1158
Registriert: Mi Apr 23, 2008 8:28 am

Re: MRV-F357 Unterschiedliche Impedanzen Subwoofer - Mittelt

#5 Beitrag von Sonic Excellence » Fr Feb 24, 2017 7:51 am

Hallo,

ja das geht.

Gruß Leo
Alpine User since 1989

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast