IVA-W502R - wo Bluetooth-Streamingbox anschliessen?

alles was sich sonst nicht einordnen laesst ...

Moderatoren: Hans Alpine, Alex1977

Antworten
Nachricht
Autor
Benz-Driver
Beiträge: 51
Registriert: So Sep 03, 2006 5:47 pm

IVA-W502R - wo Bluetooth-Streamingbox anschliessen?

#1 Beitrag von Benz-Driver » So Jun 12, 2016 5:54 am

Guten Morgen!

Ich habe vor, mein altes, aber noch immer gutes System (siehe Signatur) um eine Bluetooth Music Streamingbox von Renkforce zu erweitern, damit ich vom Handy aus Musik streamen kann. Wo schließe ich die Box am besten an? Die Box hat einen 3,5mm Klinkenausgang. Welche Optionen bestehen?

mfg,
Oliver

PS: eine Anschlussfrage: gäbe es ein Highendnachfolgegerät, mit dem ich alle bereits verbauten Komponenten (siehe Signatur) weiter nutzen kann (also Navi, TV-Tuner, USB, usw.), quasi die Mediastation nur umstecken muss, ohne neu zu verkabeln? Welche Mediastationen kämen da in Frage?

PPS: kann mein DVB-T Tuner auch DVB-T2 oder nur normales DVB-T? Hintergrund meiner Frage ist, dass DVB-T angeblich in Österreich bald abgeschaltet und gegen DVB-T2 ersetzt wird. Damit wäre doch dann mein TV-Tuner wertlos, oder, sofern er nicht den neuen Standard unterstützt? Was mach ich dann?
IVA-W502R, KCE-USB3, NVE-N099P, TUE-T200DVB, KAE-205DV, SPX-177R

Sonic Excellence
Beiträge: 1173
Registriert: Mi Apr 23, 2008 8:28 am

Re: IVA-W502R - wo Bluetooth-Streamingbox anschliessen?

#2 Beitrag von Sonic Excellence » So Jun 12, 2016 2:11 pm

Hallo,

ich würde die Renkforce BT Box (Type leider nicht näher benannt) via KCE-236B am Fullspeed Anschluß anschließen.
Das nennt sich AUX+ Mode; siehe BDA. S. 41.

Ich würde beim 502 bleiben, mir fällt kein Grund ein der zum Wechsel animiert.
Ai-Net ist trotz Systemwegfall immernoch attraktiv.

Hat Österreich nicht schon DVB-T2 - SimpliTV ?
DerT200DVB kann nur DVB-T wird also in absehbarer Zeit unbrauchbar sein.

Gruß leo
Alpine User since 1989

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste