Lenkrad FB programmierbares Interface für Masseimpulse (IXA)

Alles rund um das Ding fuer das runde Ding

Moderator: Alex1977

Antworten
Nachricht
Autor
CelicaT23_Ben
Beiträge: 32
Registriert: Di Jul 15, 2008 10:57 pm

Lenkrad FB programmierbares Interface für Masseimpulse (IXA)

#1 Beitrag von CelicaT23_Ben » Mo Aug 29, 2016 5:02 pm

Mahlzeit liebe Community!

Folgende Frage:

Ich habe schon seit längerem eine Alpine IXA-W407BT HU.
Nun wäre es schön, wenn ich meine Lenkrad FB nutzen könnte.

Problem: Ich fahre ein etwas spezielles Modell, welches in dem Bereich auch nicht mehr original ist und für das es entsprechend keinerlei FB Interfaces gibt.

Es geht nur um die zwei Lautstärketasten. Und zwar habe ich eine Taste für leiser und eine Taste für lauter. Diese schalten ganz einfach Masseimpulse auf die eine oder die andere Leitung. Zwei einzelne Leitungen...mehr nicht.

Frage: Gibt es irgendein Interface in der Art von Fremdherstellern, die einfach zwei Masseimpulse verarbeiten, und dementsprechend das Radio steuern können? Ich hatte vor Jahren mal ähnliches bei einem Kundenfahrzeug mit anderer Ausstattung verbaut und man konnte die gewünschten Funktionen per DIP-Schalter einstellen!

Vielleicht ist einem ja irgendetwas bekannt!

Im Prinzip müsste ich nur eine FB finden, die genau so wie meine arbeitet, also mit Masseimpulsen, das ich einfach ein Interface dafür zweckentfremden kann (passende Stecker fahrzeugseitig sind uninteressant, da die Verbindungen eh selber gebaut werden müssen).

Ich habe von diesem Alpine KCE-870B gelesen. Ist das ein solches Universalinterface? Was ich rausglesen habe ist das wohl ein Interface für diverse Alpine Radios, das noch mit dem entsprechenden fahrzeugspezifischen Adapter versehen und betrieben wird. Einen Adapter für mein Auto gibt es zwar nicht für das Teil,...brauche ich aber auch nicht, da die Leitungen eh einzeln sind, ohne Connector, und direkt angeschlossen werden müssten! Das Interface wäre aber interessant, wenn es das ist was ich hoffe. Also Einfach nur die Masseimpulse der einen und anderen Leitung verarbeitet und das Radio (je nach Belegung der beiden Leitungen) so steuert. Ich hatte hier was gelesen das das Interface nach verschiedenen Widerstandswerten agiert...wäre ja nicht das Problem da eine kleine Widerstandsplatte vorzubauen.

Danke und Gruß
Ben

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast